Herzlich Willkommen
bei den
Bürgerschützen Tecklenburg von 1786 e.V.
Bürgerschützenfest
am 1. Samstag im August
auf dem
Knoblauchsberg in Tecklenburg
Übungsschießen
von April bis Oktober
jeden Mittwoch um 19:30 Uhr

Termine

18.09.2022    Teilnahme am Kreisheimatschützenfest in Püsselbüren

 

06. August 2022

Das Feiern nicht verlernt

Auf dem Knoblauchsberg sorgen die Bürgerschützen für Stimmung - Stelios und Sigrid Katsarou regieren

Der Knoblauchsberg lebt wieder auf. Gebührend feierte der Bürgerschützenverein Tecklenburg von 1786 am Samstag seine neuen Majestäten im Rahmen eines wunderschönen Schützenfestes oben auf dem Knoblauchsberg und kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück. Bei Livemusik, herrlichem Wetter und toller Stimmung gelang ein rauschendes Fest. Zuvor hatten die Schützen das Königspaar und den Hofstaat ausgeholt. Gemeinsam ging es zunächst über den Marktplatz, bevor der Festplatz auf dem Knoblauchsberg angesteuert wurde. Begleitet wurden die Schützen durch die "Bocketaler". Ein prächtiger Schützentross bewegte sich an diesem sommerlichen Nachmittag durch die Altstadt. Passanten blieben stehen und schauten sich das ungewöhnliche Spektakel an. Neben Stelios Katsarou, der sich beim Königsschießen vor zwei Wochen behauptet hatte, erreichte Carlo Weniger den Titel des Jungschützenkönigs. König Stelios Katsarou, der seine Frau Sigrid zur Königin erkor, stehen Florian Schmidt mit Louisa Michel sowie Michael Schäfer mit Alice Duwendag als Königsadjudanten zur Seite. Jungkönig Carlo Weniger wählte Celina Loose zu seiner Königin. Die Adjudanten des Jungkönigs sind Mathis Löneke mit Judith Göx sowie Mika Bohne mit Anna Bardelmeier. Kinderkönigin Hanna Bardelmeier wurde von ihrer Freundin Leni Nowak begleitet. Als Offiziere fungieren Thomas Moritz (Oberst), Daniel Bardelmeier (Major) und Helmut Meyer (Hauptmann). Die Fahne trägt weiterhin Thomas Pöter, flankiert von den Fahnenoffizieren Florian Völker und Michael Völker. Vor dem Einmarsch der Gastvereine wurden zwei Schützenbrüder für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt : Michael Heimann und Paul-Christoph Dörr. Am Sonntag klang das Schützenfest mit dem Aufräumen des Festplatzes auf.









23. Juli 2022

Stelios Katsarou neuer König beim BSV Tecklenburg

In den letzten zwei Jahren konnten die Bürgerschützen coronabedingt kein Schützenfest feiern und auch kein Königsschießen austragen. Daher wurde das diesjährige Schießen mit Spannung und großer Vorfreude erwartet. Das Wetter spielte mit und es entwickelte sich ein spannender Wettkampf.

Am Samstagabend gab der 1. Vorsitzende Christian Holt unter tosendem Beifall der Bürgerschützen die Entscheidung bekannt.
Stelios Katsarou ist der neue König der Bürgerschützen in Tecklenburg. Königin an seiner Seite ist seine Frau Sigrid Katsarou.
Jungschützenkönig wurde Carlo Weniger. Beim ebenfalls am Samstag im Rahmen des Kinderschützenfestes ausgetragenen Kinderkönigsschießen wurde Hanna Bardelmeier Kinderkönigin.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde auf dem Knoblauchsberg gefeiert.
Das große Fest steht allerdings noch an...
Am 6. August feiern die Bürgerschützen ihr Schützenfest auf dem legendären Berg. Weitere Infos folgen...









12. Juni 2022

175 Jahre Bürgerschützen Brochterbeck -
BSV Tecklenburg zu Gast beim Jubelfest

Am 12. Juni nahm eine Abordnung der Bürgerschützen Tecklenburg am Jubiläumsschützenfest zum 175 Jährigen Bestehen des Bürgerschützenvereins Brochterbeck teil. Unser 1. Vorsitzender Christian Holt überreichte im Namen des Vereins unsere Glückwünsche und ein flaches Geschenk.









 


07. Mai 2022

Bürgerschützen zu Gast beim Jubelfest in Lienen-Niederdorf

2021 feierte der Schützenverein Lienen-Niederdorf sein 100 Jähriges bestehen. Eigentlich...
Aber wegen Corona mussten die Feierlichkeiten um ein Jahr verschoben werden. Heute konnte dieses besondere Jubiläum endlich gebührend gefeiert werden.
Unsere Majestät Michael Schäfer ließ es sich nicht nehmen, dem Brochterbecker Verein unsere herzlichen Glückwünsche auszusprechen.





 

 

28. April 2022

Aufstellen des Maibaumes auf dem Tecklenburger Marktplatz

Heute fand sich eine Abordnung der Bürgerschützen auf dem Tecklenuburger Marktplatz ein um den Maibaum aufzustellen. Auf den traditionellen "Tanz in den Mai" wurde wie im letzten Jahr aus den bekannten Gründen verzichtet.







 

Jahreshauptversammlung

Mit Alice Duwendag zum ersten Mal eine Frau im Vorstand




(v.l.) Christian Holt mit den neuen Vorstandsmitgliedern Daniel Bardelmeier, Alice Duwendag und Jörg Bardelmeier

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte haben die Bürgerschützen ein weibliches Vorstandsmitglied. Alice Duwendag ist für die Finanzen zuständig.  Das ist ein Ergebnis der Jahreshauptversammlung, zu der der 1. Vorsitzende Christian Holt die Mitglieder im Hotel „Drei Kronen“ begrüßt hatte.

Nach einer kurzen Ansprache wurde der in den letzten Jahren verstorbenen Mitglieder gedacht. Im Anschluss daran resümierte der 2. Schriftführer Thomas Moritz die Schützenjahre 2020 und 2021, in denen Pandemiebedingt nur wenige Aktivitäten durchgeführt werden konnten. Ihm folgte der Kassenbericht, diesmal vorgetragen durch den 1. Vorsitzenden.

Nachdem die Kassenprüfer Wolfgang Moritz und Jörg Bardelmeier eine fehlerfreie Kassenführung attestierten, wurde der gesamte Vorstand, bei zwei Enthaltungen, entlastet, heißt es im Bericht des Vereins.

Der Bericht des Schießwartes Volker Schmidt fiel erwartungsgemäß kürzer aus als in normalen Zeiten. Außer bei den Übungsabenden und einiger weiterer interner Treffen wurde die Schießanlage auf dem Knoblauchsberg kaum in Anspruch genommen.

Als nächstes standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Da drei Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes nicht mehr zur Verfügung standen, wurden als neuer 2. Vorsitzender Jörg Bardelmeier und als 1. Schriftführer Daniel Bardelmeier gewählt. Neuland betritt der BSV Tecklenburg bei der Wahl der 1. Kassiererin. Erstmals in der Geschichte des Schützenvereins wurde mit Alice Duwendag  eine Frau in den Vorstand gewählt.

Beim letzten Tagesordnungspunkt der Versammlung wurden die nächsten Termine angesprochen:

Am 7. Mai wird der  Schützenverein Lienen-Niederdorf besucht, der sein  100-jähriges Bestehen feiert.
Am  21. Mai geht es zum  Schützenverein Wechte.
Am 12. Juni wird den Bürgerschützen Brochterbeck zum 175-jährigen Jubelfest gratuliert.

In seinem Schlusswort stellte der 1. Vorsitzende fest, dass es dem Verein gelungen sei, in den vergangenen zwei Jahren seine Mitgliederzahl nahezu stabil zu halten mit aktuell 178.

Mit der Hoffnung auf „ein normales Schützenjahr“ gingen die Mitglieder auseinander.

 

Zum 29. Mal treffen sich die Könige der Bürgerschützen

20 Majestäten geben sich die Ehre




Die Teilnehmer des 29. Königstreffens (in Klammern das Königsjahr) der Bürgerschützen Tecklenburg:
(sitzend von links): Klaus Holthaus (1996), Christiane Böhm-Sander (2017), Heinz-Arno Prigge (1992), Siegfried Merle (1987);
(stehend von links): Martin Winkler (1985), Volker Heukamp (1991), Michael Friedrich (1973 + 1998), Wolfgang Moritz (2011),
Klaus Völker (2000), Werner Harlinghausen (2010), Friedhelm Sander (2001), Thomas Moritz (2016), Daniel Bardelmeier (2015),
Heinrich Frickenstein-Klinge (1997), Timo Bardelmeier (2019), Christian Holt (2012), André Wohnfurter (2014), Volker Schmidt (2004), Steffen Westphal (2009), Wilhelm Kienemann (1982).
Es fehlten: Manfred Donothek (1977), Michael Schäfer (amtierender König), Jörg Bardelmeier (2005), Horst Günter Moritz (2006), Bärbel Schürmann (2008), Michael Schürmann (2007).

Den Neustart des Vereinslebens sehnen  auch die Bürgerschützen Tecklenburg von 1786 herbei. Ein Anfang wurde mit dem traditionellen Treffen der noch lebenden Königinnen und Könige gemacht. Von 28 trafen sich jetzt 20 im Hotel „Drei Kronen“. Normalerweise findet es immer am Dreikönigstag am 6. Januar statt. Das war im vergangenen und auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. So wurde die 29. Auflage um einige Wochen verschoben. Beim gemütlichen Beisammensein wurde natürlich in Erinnerungen gekramt. „Wir freuen uns immer wieder über die gute Resonanz“, bemerkte Organisator Heinz-Arno Prigge.