Bürgerschützenverein Tecklenburg von 1786 e.V.
Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

2016

Freitag, 30. Dezember 2016

Auf ins neue Jahr!

Highlights im Januar

Die Bürgerschützen starten mit zwei großartigen Veranstaltungen ins neue Jahr 2017. Am 6. Januar findet im Hotel "Drei Kronen" das traditionelle Dreikönigstreffen statt. Zu diesem Treffen sind alle Schützenkönige des BSV eingeladen.

Am 21. Januar findet dann für alle Mitglieder des Vereins in der Gaststätte "Zur Pingel" das alljährliche Grünkohlessen statt.


Wir treffen uns um 18.30 auf dem Marktplatz zu einem kurzen Spaziergang (ca. 30 Minuten), der zu angemessenem Appetit verhelfen soll.

Wegen der Anzahl der vorzubereitenden Portionen ist eine Anmeldung bei einem Mitglied des Vorstandes (siehe Fußzeile) erforderlich.
Ferner besteht auch die Möglichkeit einer telefonischen Anmeldung
Anmeldeschluss ist der 14.01.2017. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden!

Preis pro Portion: 11,50 €

Eine rege Teilnahme, wie im vorigen Jahr, würde uns sehr freuen!




Samstag, 15. Oktober 2016
Arbeitseinsatz!

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

zum ersten Herbstarbeitseinsatz treffen wir uns am Samstag, 15.10.2016 um 10:00 Uhr auf dem Knoblauchsberg.
Jede helfende Hand ist herzlich willkommen.

bis Samstag...




Samstag, 8. Oktober 2016

Tecklenburger mit den besten Karten


An den Bürgerschützen Tecklenburg war kein Vorbeikommen bei der Doppelkopf-Stadtmeisterschaft der Schützenvereine. In der Einzelwertung setzte sich mit Ewald Wennemer (Schützenverein Lienen-Niederdorf) ein Brochterbecker durch.


 

Die Mitglieder der Tecklenburger Schützenvereine sind nicht nur versiert im Umgang mit Kimme und Korn. Am Kartentisch machen sie ebenfalls eine gute Figur, wie sich bei den Stadtmeisterschaften im Doppelkopf gezeigt hat. Die Bürgerschützen Tecklenburg hatten im Verlauf des Turniers die besten Trümpfe und sicherten sich den Mannschaftstitel.In Leeden war alles für die sieben Vierer-Mannschaften angerichtet worden. Der Schützenverein Leeden von 1665 als Ausrichter hatte laut Pressebericht alles gut organisiert und beim Mitglied Ulrich Plenter eine fast ideale „Spielweise“ für die 28 Kartenspielerinnen und -spieler vorbereitet. Neben gekühlten Getränken wurden Grillwürstchen gereicht.Bis in die Abendstunden ertönten die Ansagen wie „Re“ und „Kontra“, wurden Soli gezählt, gefangene „Füchse“ angerechnet und immer wieder die Karten neu gemischt.Am Ende hatten sich die Bürgerschützen Tecklenburg klar gegen die anderen sechs Teams durchgesetzt. Den Einzelsieger stellte allerdings mit Ewald Wennemer der Brochterbecker Schützenverein Lienen-Niederdorf. Er hatte nach dem letzten Spiel Steffen Westphal (Bürgerschützenverein Tecklenburg) und Reinhard Hillemeier (Spielmannszug Ledde) auf die nächsten Plätze verwiesen.Überreicht wurden Pokale und Preise vom zweiten Vorsitzenden des Gastgebers, Herwart Hölscher. Der gratulierte nicht nur den Erstplatzierten, sondern bedankte sich bei allen Teilnehmern für die stets fairen Partien.

 

 




Samstag, 6. August 2016

Die Altstadt zum Fest herausgeputzt!

Der historische Marktplatz war mit Fähnchen bunt geschmückt, als am Samstag die Bürgerschützen antraten. Bei angenehmen Temperaturen marschierten alle los, um König Thomas Moritz und Königin Natascha Pöter vom Hofbauers Kamp auszuholen.

Bereits vor gut zwei Wochen hatte die neue Majestät mit 30,2 Ringen das Königsschießen für sich entschieden. Er wählte Natascha Pöter zu seiner Königin. Kinderkönigin ist Katharina Holt (30 Ringe). Ihr zur Seite steht Till Duwendag. Königsadjutanten sind Dennis und Verena Hövelmann und Ercan Altun. Fahnenträger ist Thomas Pöter, Fahnenoffiziere sind Stefan Holthaus und Florian Völker. Oberst Christian Holt, Major Steffen Westphal und Hauptmann Daniel Bardelmeier gratulierten den Majestäten.

Gemeinsam marschierten alle nach einem gemütlichen Umtrunk noch einmal durch die Altstadt, um dann auf dem Knoblauchsberg zu feiern. Dort wurden auch die Plaketten vergeben. Bei den Damen erhielten sie Brigitte Heukamp (29), Irina Hopner (28,2) und Christiane Böhm (26,4). Bei den Herren waren Stelios Katsarou (29,7), Volker Heukamp (29,6) und Volker Schmidt (28,7) erfolgreich.

Ab 20 Uhr spielte die Band „The Cube“ zum Tanz auf. Am Sonntag klang das Schützenfest auf dem Knob-lauchsberg gemütlich aus.




Samstag, 23. Jul 2016

Thomas Moritz neuer Schützenkönig!

Königsschießen und Kinderschützenfest

Einen besseren König hätte man sich nicht wünschen können. Thomas Moritz ist schon lange Jahre ein fester Bestandteil bei allen Aktivitäten der Bürgerschützen Tecklenburg. In diesem Jahr gelang im der ganz große Wurf. Als seine Königin steht ihm Natascha Pöter zur Seite. Adjudanten sind Dennis Hövelmann und Sebastian Lux.




Zum ersten Mal nach etwa 20 Jahren wurde im Rahmen des Königsschießens auch ein Kinderschützenfest gefeiert. Dieses wurde gut angenommen. Auf dem Knoblauchsberg gab es für die jungen Gäste ein buntes Programm mit Kinderkönigsschießen, Hüpfburg, Kinderschminken und vielem mehr.
Kinderkönigin wurde Katharina Holt.


Donnerstag, 21. Jul 2016

Die Stadt ist festlich geschmückt

Am Mittwoch und Donnerstag waren die Bürgerschützen wieder in der Stadt unterwegs, um die Landrat-Schutz-Straße und den Marktplatz mit Fahnen zu schmücken. Am Freitag findet noch das traditionelle "Grün holen" statt.
Am Samstag gibt es dann zum ersten mal seit 20 Jahren auf dem Knoblauchsberg ein Kinderschützenfest mit einem bunten Programm, und das Königsschießen. Gegen 20 Uhr soll dann der neue Tecklenburger Schützenkönig ausgerufen werden.



10. Juni – 10. Juli 2016

Public Viewing auf dem Knoblauchsberg

Auch bei dieser Fußball Europameisterschaft luden die Tecklenburger Bürgerschützen wieder zum Public Viewing. Bis zum Halbfinale steigerte sich die Stimmung von Spiel zu Spiel. Wir bedanken uns bei allen Helfern, die dieses Event auf dem Knoblauchsberg möglich gemacht haben, und bei allen Fans die den Knoblauchsberg Abend für Abend in eine stimmungsvolle Fußballarena verwandelt haben.



Samstag, 05. Juni 2016

Heimatschützenfest in Hopsten

Mehr als 70 Schützenvereine aus dem Tecklenburger Land, 15 Spielmannszüge und viele Gäste feierten am Sonntag bei herrlichstem Sonnenschein in Hopsten das 40. Heimatschützenfest. Natürlich war auch eine Abordnung vom Bürgenschützenverein Tecklenburg in Hopsten mit dabei.


 

Samstag, 28. Mai 2016

Zu Gast beim Schützenfest in Ledde

Am Samstag feierten die Bürgerschützen beim befreundeten Schützenverein Ledde-Dorf ein schönes Schützenfest und gratulierten dem Königspaar Werner und Petra Birkenkamp..
  


 

Samstag, 7. Mai 2016

Zu Gast beim Schützenfest am Funkturm

Am Wochenende war eine Abordnung vom Bürgerschützenverein Tecklenburg beim befreundeten Schützenverein Exterheide/Meesenburg zu Gast, um dem neuen Königspaar zu gratulieren, und bei herrlichem Wetter ein wenig zu feiern.


 

Samstag, 12. März 2016

Arbeitseinsatz auf dem Knoblauchsberg

Liebe Schützengemeinde, nun ist es endlich soweit. Das Warten hat ein Ende. Der Berg ruft.


Ja genau. Unser Knoblauchsberg hat Sehnsucht und ruft uns zum ersten Arbeitseinsatz am

Es gilt die Folgen der letzten Monate zu beseitigen. Wir würden uns sehr freuen, zu dieser ersten gemeinsamen Aktion im Schützenjahr 2016, zahlreiche Mitglieder begrüßen zu können.

 

 

Samstag, 30. Januar 2016

Traditionelles Grünkohlessen im Hotel „Drei Kronen“


Der letzte Samstag im Januar ist ein fester Termin im Kalender der Tecklenburger Bürgerschützen. An diesem Tag findet traditionell das Grünkohlessen in einer Tecklenburger Lokalität statt. Das war auch in diesem Jahr der Fall.
Um 18:30 versammelte sich die Schützengemeinde auf dem historischen Markplatz und machte sich auf einen kleinen Spaziergang durch die Altstadt und über die Burg. Nach etwa einer halben Stunde kehrte die Gruppe im Hotel „Drei Kronen“ ein. Dort ließ man sich den Grünkohl schmecken. Im Anschluss wurde in geselliger Runde noch ein wenig geklönt und gemeinsam auf das kommende Schützenjahr geblickt.


 

Mittwoch, 6. Januar 2016

Königstreffen der Bürgerschützen

Stelldichein der Majestäten




Seit 1993 gibt es das traditionelle Treffen der Könige der Bürgerschützen. Jetzt war es wieder so weit.
„Die Idee kam an einem lauschigen Sommerabend, als Wilhelm Kienemann mich besuchte. Ich war Schützenkönig und wir schwelgten in Erinnerungen. Wilhelm erzählte, dass sich in früheren Jahren alle noch lebenden Könige im damaligen Café Westermann am Markt, heute Rabbel, trafen. Ich war begeistert und wir machten sofort Nägel mit Köpfen”, erzählt Heinz-Arno Prigge, Vorsitzender der Tecklenburger Bürgerschützen. Das war 1992.
Bereits am 6. Januar 1993 wurde das Königstreffen wiederbelebt und findet seither jedes Jahr statt – immer am Tag der Heiligen drei Könige. Von den derzeit noch 29 lebenden Majestäten trafen sich am Mittwoch 24 im Hotel „Drei Kronen“. Die weiteste Anreise hatte Jochen Schrader, der trotz des Wintereinbruchs aus Freckenhorst nach Tecklenburg kam. „Dabei zu sein ist für mich Pflicht”, so der König von 1980. Auch dieses Mal gab es bei gutem Essen und Trinken viel zu erzählen aus der Vergangenheit der Bürgerschützen. Aber es wurden auch Pläne für die Zukunft geschmiedet.
Unser aktuelles Königspaar Daniel und Nicole Bardelmeier mit Hofstaat

 

 

 

bsv-tecklenburg.de.tl